Flugpaten für unsere Hunde gesucht!

 

Am Südflughafen von Teneriffa beginnt in diesem Fall für den kleinen Blanco die Reise ins "gelobte Land" BRD, wo er ein  richtiges Hundeleben führen darf und eine liebe  Familie auf ihn wartet.

Machen Sie in Kürze auf Teneriffa Urlaub oder kennen Sie einen tierlieben Menschen, der vielleicht demnächst auf Teneriffa Urlaub macht? Wir sind dringend auf Menschen angewiesen, die sich als Kuriere für uns zur Verfügung stellen.

Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie

  • auf Ihrem Hinflug vielleicht eine leere Transportbox
  • oder Hilfsgüter jeder Art (Hundeartikel, Medikamente etc.) für uns mit nach Teneriffa nehmen würden,

Für einige unserer Hunde ist bereits in Deutschland ein Zuhause gefunden - das einzige Problem, das wir dann noch haben, ist, wer ihn mitnehmen kann ...

  • auf Ihrem Rückflug einen Hund für uns mit nach Deutschland nehmen würden (Diesen können Sie  der Einfachheit halber bei der Buchung Ihrer Reise  direkt für den Rückflug mit anmelden - hierdurch  entstehen Ihnen keinerlei Kosten)

Sie stellen sich jetzt sicher Fragen wie: "So ein Hund, der braucht doch Ausreisepapiere, hat er die überhaupt?", "Was ist, wenn ich für den Hund Übergepäck zahlen muss?", "Was ist,  wenn in Deutschland niemand kommt, um den Hund abzuholen?", "An welchem Schalter muss ich den Hund denn überhaupt abholen?"

Diese Bedenken, sofern Sie noch nie eine Flugpatenschaft übernommen haben, sind völlig normal und diese Fragen werden  uns immer wieder gestellt, denn schließlich ist ja niemand mehr  da, wenn man dann mit dem Hund im Flugzeug sitzt.... Sie brauchen sich jedoch absolut keine Sorgen machen. Der Transport eines Tieres wird von uns im Vorfeld genauestens geplant und organisiert. Jeder unserer Hunde verfügt über die entsprechenden Papiere (Impfpass, Gesundheitszeugnis unseres Tierarztes, das nicht älter als 2 Tage ist), unsere Pflegestelle, die den Hund aufnehmen wird, ist informiert, für den Tag ihrer Ankunft steht bereits fest, wer den Hund am Flughafen abholt
etc.

Scheuen Sie sich nicht, eine solche Flugpatenschaft zu übernehmen. Es entstehen für sie keinerlei Kosten oder Unannehmlichkeiten. Das einzige, was sie tun müssen, ist, mit dem Hund einzuchecken - dabei begleiten wir sie - und ihn an Ihrem Zielflughafen am Sondergepäckschalter wieder abzuholen. Danach werden sie schon von unseren Vereins-Mitgliedern erwartet.

Sprechen Sie mit uns - wir benennen Ihnen auch gerne Dauerflugpaten, die Ihnen von ihren Erfahrungen gerne berichten werden.

 

Unseren Flyer finden Sie hier:

Asociacion de la defensa de los Animales
PRO ANIMAL DE TENERIFE
Elke Roßmann
Urbanisacion El Drago 14
Apartado 256
38300 La Orotava
Tenerife, Espana
Tel.0034 922 332021
Mob.0034646223350
waldhunde.teneriffa@gmail.com