Kerstin Lubos

kerstin@proanimaltenerife.de

Ein Teneriffaurlaub im Jahr 2007 – Durch einen ausgesetzten, ausgemergelten Podenco am Teidewird Kerstin auf das Leid und die Not der Hunde auf Teneriffa aufmerksam. Auf ihre Bitte hin verständige die Reiseleiterin damals die Ranger des Nationalparks. Nachdem sich Kerstin und ihre Lebenspartnerin Diana dann im Jahr 2008 entschieden, ihr Sofa mit einem vierbeinigen Freund zu teilen, stand für die beiden fest, dass es ein Hund aus dem Tierschutz von Teneriffa sein sollte. So wurden sie im Internet auf „Pro Animal de Tenerife“ aufmerksam, kurze Zeit später wurde die Reise nach Teneriffa angetreten, um ihren Vierbeiner persönlich vor Ort auszusuchen und mitzunehmen. Michel, der damals noch Arco hieß, eroberte ihre Herzen im Sturm. Gleichzeitig nutzte aber auch die kleine Emmy die Chance ihres Lebens und wickelte Kerstin und Diana vor Ort um die Pfötchen, so dass gleich zwei Waldhunde eine Couch auf Lebenszeit bei Kerstin und Diana bekamen. Seither standen Kerstin und Diana in regelmäßigen Kontakt mit dem PAT-Team. Es folgten regelmäßige Aufenthalte bei Elke, um diese bei ihren Einsätzen und bei der Arbeit auf der PAT-Finca zu unterstützen. 2010 schaffte es dann das Podenco-Mädchen Lilli bei einem Aufenthalt, Kerstin und Diana zu erobern, so dass der dritte Waldhund im Hause Lubos Einzug hielt. Seit Mai 2013 gehört Kerstin als Vermittlerin zum deutschen PAT-Team.

 

Asociacion de la defensa de los Animales
PRO ANIMAL DE TENERIFE
Elke Roßmann
Urbanisacion El Drago 14
Apartado 256
38300 La Orotava
Tenerife, Espana
Tel.0034 922 332021
Mob.0034646223350
waldhunde.teneriffa@gmail.com